Raus aus dem Toten Winkel

 Kinder sehen, dass man sie nicht sieht!!!

Immer wieder kommt es durch rechts abbiegende LKW zu tragischen Unfällen, da Radfahrer und Fußgänger im Toten Winkel übersehen werden. Um schon die Kleinsten hinsichtlich dieser Gefahr zu sensibilisieren, organisieren wir alle zwei Jahre zusammen mit der Hilfsorganisation Round Table 118 Bergheim einen Aktionstag unter dem Motto Raus aus dem Toten Winkel für die Dritt- und Viertklässler.

Tow1.JPG

Der Tote Winkel bezeichnet die Bereiche vor, neben oder hinter Fahrzeugen, die von den Fahrern nicht eingesehen werden können – weder direkt noch mit Hilfe der Rückspiegel. Kinder, die sich als Fußgänger oder Radfahrer in diesen Bereichen aufhalten, sind für den Fahrer „unsichtbar“ und von daher stark gefährdet.

Tow2.JPG  

Mit einem LKW auf dem Schulhof, Absperrband und der Unterstützung von einigen „Old-Tablern“, demonstrierte Moritz Holstege, Präsident des RT 118, dass eine ganze Schulklasse im Toten Winkel verschwinden kann. 

Tow4.JPG

Jedes Kind hatte nun Gelegenheit, auf dem Sitz des LKW-Fahrers Platz zu nehmen. Sven Kolhey vom RT118 demonstriert den Kindern, dass der Fahrer in seinem Häuschen so hoch sitzt, dass er Personen direkt vor dem LKW auch nicht sehen kann.

Tow3.JPG

Wir danken der Firma "Hütten" und dem Round Table 118 Bergheim für diese gelungene Aktion!

 

 

 

Wilhelm Busch Gemeinschaftsgrundschule

Kölner Str. 35
50181 Bedburg
Tel.: 022 72 36 81
Fax: 022 72 90 15 23
E-Mail: wbs-bedburg@t-online.de