Schulobstprogramm

Im April 2010 bewarben wir uns erstmalig für das  EU-Schulobst-programm. So erhielten unsere Schülerinnen und Schüler der WBS täglich eine Extraportion Obst oder Gemüse. Die Rückmeldungen, die uns durch Kinder, Eltern und aus dem Kollegium gegeben wurden, waren so positiv, dass wir uns in kommenden Jahren immer wieder neu bewarben. Mittlerweile gehört die gesunde Extra-Mahlzeit schon seit acht Jahren zu unserem Pausenangebot!

Ziel des Programms ist es, "mit der Verteilung einer täglichen Extraportion von kostenlosem Obst und Gemüse den Schülerinnen und Schülern Obst und Gemüse wieder schmackhaft zu machen und bereits mit Beginn der Schulzeit ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahezu-bringen" (www.schulobst.nrw.de). So wird die Ernährungskompetenz der Kinder langfristig gesteigert.

 

Wir beziehen das Obst und Gemüse über den Ritzenhof. Dieser wird von Familie Hanen bewirtschaftet. Die Landwirtschaft wurde im Jahr 2004 auf kontrolliert ökologischen Anbau umgestellt (www.ritzenhof-hanen.de).

Familie Hanen bringt das Obst und Gemüse gewaschen zu uns. In allen Klassen übernehmen 2 Kinder den Obstdienst. Nach der Hofpause holt der Obstdienst eine kleine Box mit Obst und/oder Gemüse aus der Küche, bereitet den Inhalt zu und serviert die mundgerechten Portionen auf einem kleinen Tablett.

Der Förderverein der WBS unterstützt die Aktion, indem er jede Klasse mit den benötigten Zubereitungsmaterialien (Brettchen, Messer, Apfelteiler, Tabletts) ausstattet! Herzlichen Dank!

Donnerstags ist unser Safttag. An diesem Tag bringt jedes Kind einen Becher mit in die Schule. Wichtig ist, dass es sich um Direktsäfte handelt, die nicht mit zusätzlichem Zucker versehen sind.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir am Schulobstprogramm teilnehmen dürfen!

Tipps für Eltern (entnommen aus dem Flyer zum Schulobstprogramm):

 

Lassen Sie Ihr Kind beim Einkauf mit entscheiden, welches Obst und Gemüse in den Korb kommt.

 

Bei Fingerfood wird häufiger zugegriffen - das geht Kindern und Erwachsenen so. Kleine Obst oder Gemüsestifte, vielleicht mit einem leckeren Quark-Dipp, verleiten zum gesunden Knabbern.

 

Am besten schmeckt es, wenn man es selbst geschnibbelt hat. Beziehen Sie Ihr Kind in die Zubereitung mit ein.

 

Obst ist der ideale Snack für zwischendurch und kann auch ganz problemlos für unterwegs mitgegeben werden.

  Bieten Sie Ihrem Kind immer mal wieder neue Sorten an. Der Geschmack kann sich von Zeit zu Zeit ändern.

 

Wilhelm Busch Gemeinschaftsgrundschule

Kölner Str. 35
50181 Bedburg
Tel.: 022 72 36 81
Fax: 022 72 90 15 23
E-Mail: wbs-bedburg@t-online.de