Wilhelm Busch Grundschule Bedburg

Sicherheitsüberwürfe

Jedes Jahr verunglücken zu viele Kinder im Straßenverkehr. Besonders im Herbst und Winter, wenn die Sicht schlecht ist, werden Kinder im Verkehr häufig nicht wahrgenommen.

Daher initiert die WBS in Kooperation mit der Verkehrswacht jedes Jahr die Aktion "Sicherheitsüberwürfe für unsere Erstklässler".

Im Herbst erhalten alle Erstklässler leuchtend gelbe Überwürfe. In den Klassen sprechen die Kinder mit ihren Lehrerinnen darüber, warum Fußgänger im Herbst und im Winter so schlecht von Autofahrern gesehen werden.

Herr Warmbrunn von der Verkehrswacht wurde auch in diesem Jahr von den Kindern herzlich begrüßt. Dann erhielten die Kinder die Sicherheitsüberwürfe mit Reflektoren. Alle Kinder nahmen sich vor, diese nun regelmäßig zu tragen, um so von den Autofahrern in der dunklen Jahreszeit besser gesehen zu werden.

Hier seht ihr die Erstklässler und Herrn Warmbrunn mit den neuen Sicherheitsüberwürfen:

WW1.JPG

In den nächsten Tagen und nach den Ferien achten die Lehrer besonders darauf, dass die Überwürfe auch getragen werden! Zweitklässler, die ihr Weste "verloren" haben, dürfen sich einen Ersatz bei Frau Claßen abholen!
Nach den Herbstferien findet das Verkehrstraining für die Eingangsstufen mit unserem Verkehrspolizisten Herrn Tolksdorf statt. Auch führen die Viertklässler wieder in Zusammenarbeit mit dem Bedburger Ordnungsamt und der Polizei eine Geschwindigkeitsmessung vor der Schule durch! Fahren Sie bitte in unserem Schulumfeld die vorgeschriebenen 30 kmh und achten Sie vor allem in der dunklen Jahreszeit besonders auf unsere Kinder!

Die Erstklässler der WBS bedanken sich herzlich für die Sicherheitsüberwürfe!

im Menü zurück